Bürgerbüros sind wichtig für die Stadtteile

2022_Verwaltungsgebäude
Bild: Uwe Schulz

Bürgerbüros sind wichtige Anlaufstellen für die Bürgerinnen und Bürger einer Stadt. Diese nicht nur zentral, sondern auch in den Stadtteilen vorzuhalten ist für uns besonders wichtig. „Kurze Wege sind nicht nur ein Service für Bürgerinnen und Bürger, sondern gerade auch eine enorme Hilfe für die, die nicht (mehr) so mobil sind und auch für Familien die mit ihren Kindern das Bürgerbüro fußläufig erreichen können. Außerdem ein guter Beitrag zum Klimaschutz in unserer Stadt.“ So die stellv. SPD-Vorsitzende und Bezirksvertreterin Sabrina Hanold-Findeisen zu der Position der SPD Ronsdorf.

„Wir freuen uns sehr, dass auch der Wuppertaler Verwaltungsvorstand inzwischen festgestellt hat, dass Wuppertal nicht nur aus Barmen und Elberfeld besteht, und auch Ronsdorf ein Bürgerbüro und ein Einwohnermeldeamt braucht.“ sagt Harald Scheuermann-Giskes zu der Diskussion um die mögliche Schließung von Bürgerbüros. „Für uns als Sozialdemokrat*innen ist wichtig, dass die Stadtteile nicht gegeneinander ausgespielt werden und auch die Bürger*innen in anderen Stadtteilen die Möglichkeit haben, schnell zu einem Bürgerbüro zu kommen.“ So Scheuermann-Giskes weiter.

„Das Ronsdorfer Bürgerbüro wurde zuletzt noch als eines der besten ausgezeichnet. Das zeigt, wie gut die Mitarbeitenden der Stadt Wuppertal in Ronsdorf arbeiten.“ So der Bezirksbürgermeister.

Das Ronsdorfer Schwarz-Grüne Bündnis hat sich inzwischen per Pressemitteilung an die Öffentlichkeit gewandt. Schwarz-Grün wirft der SPD darin Wahlkampf vor und findet es einerseits gut, dass der Bezirksbürgermeister sich solidarisch erklärt, legt es andererseits aber wieder negativ aus.

„Für uns ist wichtig, dass es diese bürgernahe Dienstleistung in allen Stadtteilen gibt. Wenn gerade die CDU hier irgendwelche Forderungen aufstellt, sollte sie erstmal mit ihrer Landesregierung über die finanzielle Ausstattung von Kommunen sprechen, anstatt hier immer große Töne zu spucken. Wir möchten uns hier für die Einwohner*innen unserer Stadt einsetzen und stehen zu der sehr guten und engagierten Arbeit unseres Bezirksbürgermeisters.“ So der Ronsdorfer SPD- Vorsitzende und Stadtverordnete Simon Geiß, abschließend.