2020_Geiß_Simon
Bild: Jens Grossmann

Gemeinsam für Ronsdorf und nicht gegeneinander

Als gewählte Vertreter*innen in Stadtrat und Bezirksvertretung müssen und wollen wir uns auch und gerade während der Pandemie aktiv für unseren Stadtteil einsetzen. Natürlich ist es zurzeit nicht so möglich, wie wir es alle gerne hätten. Und deswegen haben wir…

2021_Denkmal Bahntrasse mit Fahrrad
Bild: Simon Geiß

Neues vom Ronsdorfer Fahrradprojekt

Nochmals vielen Dank an alle Teilnehmer*innen unserer Umfrage für die vielen konstruktiven Ideen. Wir haben mittlerweile über 30 Zuschriften erhalten. Inzwischen hat sich unser Planungsteam getroffen, um die einzelnen Vorschläge zu sichten und Themen zu priorisieren, da nicht alles gleichzeitig…

2020_Beckmann_Sabrina
Bild: Jens Grossmann

Verzehrverbot auf Spielplätzen -

wenn blinder Aktionismus fernab der Realität ist Vor ein paar Tagen musste ich fassungslos zur Kenntnis nehmen, dass der Krisenstab unserer Stadt ein Verzehrverbot für Kinder ab einem Jahr in der Allgemeinverfügung der Stadt Wuppertal auf Spielplätzen erlassen hat. Sind…

2021_Ascheweg
Bild: Simon Geiß

Radfahren in und um Ronsdorf

Rege Beteiligung der Bürger an der SPD-Umfrage Der Aufruf des Ronsdorfer SPD-Ortsvereins zur Sammlung von Vorschlägen zur Verbesserung des Radverkehrs in Ronsdorf stieß auf ein großes Interesse. Über 20 Rückmeldungen erreichten den Vorsitzenden und Stadtverordneten Simon Geiß.

Meldungen

Kulturszene in der Pandemie nicht alleine lassen

„Die Corona-Pandemie hat nicht zuletzt die Kulturszene besonders hart getroffen. Um die aktuelle Situation der Wuppertaler Kulturszene noch besser einschätzen und Handlungsbedarfe ableiten zu können, haben wir hierzu im Kulturausschuss eine Anfrage an die Kulturverwaltung gestellt.“ Bürgermeister Heiner Fragemann, Sprecher…

Personalmangel endlich konsequent angehen

Hälfte sein. Das Thema Personalgewinnung ist deshalb eine enorme Herausforderung für die Stadt Wuppertal. „Der Oberbürgermeister Prof. Dr. Schneidewind und der Personaldezernent Dr. Slawig dürfen nicht länger die Hände in den Schoß legen. Es besteht erheblicher und dringender Handlungsbedarf der…

Lindh: Corona-Teilhabefonds verlängert

100 Millionen Euro für Einrichtungen der Inklusion und Behindertenhilfe Der Corona-Teilhabefonds des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) wird bis zum 31. Mai 2021 verlängert. Damit erhalten weitere Einrichtungen der Eingliederungshilfe, Inklusionsbetriebe und Werkstätten die Möglichkeit, Unterstützung für Corona-bedingte Einnahmeausfälle…